Skip to main content

Fitnessstudio zu Hause einrichten – So geht’s!

Seit die Fitnessstudios schließen mussten, ist jeder, der gutes Trainingsequipment zu Hause hat, klar im Vorteil. Das Training in den eigenen vier Wänden kann für viele sogar effektiver sein, als extra ins Fitnessstudio zu gehen. Wie du dein Fitnessstudio zuhause einrichten kannst und was du dafür brauchst, erfährst du hier!

Fitnessstudio zu Hause einrichten: Voraussetzungen

Wenn du dein Fitnessstudio zu Hause einrichten möchtest hast du im Grunde 2 Möglichkeiten. Entweder du hast einen extra Raum zur Verfügung, z. B. einen Keller oder eine Garage, oder du wählst einen Raum, der temporär zu einem Fitnessstudio umgewandelt werden kann. Der Vorteil von einem extra Raum ist ganz klar, dass dich keiner beim Training stört. Außerdem kannst du dort dein Trainingsequipment immer so herumliegen lassen, wie du es gerade möchtest, du musst nicht immer penibel alles wieder verstauen.

Ein weiter Vorteil ist, dass du leichter in „Die Zone“ kommst. Damit ist das Gefühl gemeint, dass du im Fitnessstudio auch bekommst, du vergisst alles um dich herum und bist sofort im Trainingsmodus, sobald du deinen Trainingsraum betrittst.

Wenn du aber keinen extra Raum zur Verfügung hast, dann geht es dir so wie den meisten Menschen, wenn sie ihr Fitnessstudio zu Hause einrichten möchten. Das ist auch kein Problem, du kannst trotzdem extrem viel aus deinem Heim herausholen. Der Vorteil eines Raumes, indem du dein Fitnessstudio zu Hause einrichten möchtest, ist das wahrscheinlich jeder so einen Raum hat. Mag es das Schlafzimmer, Gästezimmer, oder das Wohnzimmer sein, wenn du die Augen offen hältst, wirst du die Möglichkeiten entdecken.

Auf jeden Fall solltest du dort ungestört trainieren können, sonst wird es mit den Erfolgen schwierig. Falls möglich, finde einen Weg, wie du deine Trainingsgeräte gut verstauen kannst, damit du im Alltag nicht gestört wirst.

Cardiogeräte

So wie jedes Fitnessstudio solltest du auch eine Gelegenheit haben, dein Herz-Kreislauf-System zu trainieren, wenn du dein Fitnessstudio zu Hause einrichten möchtest. Also auf gut Deutsch, du brauchst eine Möglichkeit, dein Cardiotraining durchzuführen in deinem Fitnessstudio für Zuhause.

Es gibt viele Optionen, die wenig bis gar kein Geld kosten. Allerdings solltest du dir im Klaren darüber sein, dass du diese Tätigkeit auch gerne machen solltest, also überlege gut, wenn du dir dein Fitnessstudio zu Hause einrichten möchtest. Beispiele für Cardiogeräte, die sehr effektiv sind und wenig oder gar nichts kosten sind z. B.

• Springseil
• Boxsack
• Calisthenics Circuit Training
• Joggen

Solltest du ein größeres Budget haben, dann ist dein Geld gut in eine Cardiomaschine investiert, die du gerne ausführst. Diese brauchen hingegen viel Platz im Fitnessstudio für Zuhause und sind bekannt dafür, einfach nur so im Keller herumzustehen.

Für dich ein klarer Vorteil wäre dann die Gelegenheit, auch bei schlechtem Wetter ohne Aufwand dein Cardiotraining zu ermöglichen. Hier ein paar Beispiele als Anreiz, wenn du dein Fitnessstudio für zu Hause einrichten möchtest.

• Rudermaschine
• Cross-Trainer
• Stepper
• Stationäres Bike
• Laufband

Kraftgeräte

Das Herz deines Fitnessstudios für Zuhause bilden die Kraftgeräte. Hier hast du sehr viele Möglichkeiten, aber natürlich musst du aus Platzgründen meistens Kompromisse eingehen, wenn du dein Fitnessstudio für zu Hause einrichten möchtest. Die meisten Maschinen, wie du sie aus dem Fitnessstudio kennst, machen zu Hause wenig Sinn.

Außer natürlich, du hast den Platz und das Geld, dann ist alles egal. Aber meistens musst du das Beste aus deiner Situation heraus hohlen, wenn du dein Fitnessstudio für zu Hause einrichten möchtest. Achte darauf, nichts Unnötiges einzukaufen und denke immer daran, wie du am liebsten trainierst, wenn du dir dein Fitnessstudio für zu Hause einrichtest.

Klimmzugstange

Das All-in-one Trainingsgerät für dein Fitnessstudio für Zuhause ist die Klimmzugstange. Sie kann in jedem Türrahmen montiert werden und ermöglicht eine große Bandbreite an Trainingsmöglichkeiten. Wirklich jeder, der eine Türe zu Hause hat, ist in der Lage, mit diesem Equipment Erfolge zu erzielen.

Die meisten Modelle können auch ohne Probleme wieder entfernt werden, um sie nach dem Training wieder zu verstauen. Sie sind zudem auch meistens sehr platzsparend, also gut geeignet, wenn du ein Fitnessstudio zuhause einrichten möchtest. Es gibt noch die Möglichkeit, eine Klimmzugstange an der Wand oder Decke zu montieren, falls du stabile Wände hast.

Squat Rack

Jeder, der den Platz für ein Squat-Rack zu Hause hat, sollte sich glücklich schätzen. Es gibt kein vielseitigeres Trainingsequipment, wenn du dein Fitnessstudio zuhause einrichten möchtest. Der gesamte Körper kann effektiv trainiert werden, Grundübungen wie Rudern, Kniebeugen oder Bankdrücken werden möglich.

Der Nachteil ist ganz klar der Platz, den dieses Equipment beim Fitnessstudio einrichten für zuhause verbraucht. Auch kommen mit dieser Investition größere Kosten auf dich zu, du brauchst eine Olympiastange und genügend Gewichtsscheiben.

Hantelbank

Eine Hantelbank im eigenen Heim ist der Traum vieler Fitnessfreaks, wenn sie ihr Fitnessstudio für zuhause einrichten. Manche gehen sogar so weit und stellen sich eine mitten ins Wohnzimmer. Auf jeden Fall kannst du eine Bank sehr gut gebrauchen, wenn du ein Fitnessstudio zuhause einrichten möchtest.

Es gibt Modelle zum Einklappen, dann ist Platz auch weniger ein Problem. Selbst, wenn du mehr mit dem eigenen Körpergewicht trainierst, kannst du eine Hantelbank oftmals für Dips, Split Squats, Liegestütze usw. verwenden.

Kurzhanteln

Vor allem, wenn du nur sehr wenig Platz hast, sind Kurzhanteln sicher eine gute Wahl, wenn du dein Fitnessstudio zuhause einrichten möchtest. Sie ermöglichen zahlreiche Isolationsübungen, aber auch Grundübungen, wenn genügend Gewichtsscheiben vorhanden sind. Sie sind leicht zu verstauen und flexibel einsetzbar.

Kurzhanteln mit abnehmbaren Gewichtsscheiben sind fixen Gewichtsscheiben klar überlegen, da mehr Übungen möglich werden. Sollte weder Platz noch Geld ein Problem sein, wenn du dein Fitnessstudio für zuhause einrichten möchtest, dann kannst du in einen Kurzhantelständer investieren, so wie man sie in Fitnessstudios vorfindet.

Langhantel

Eine Langhantel alleine kann bereits ein Fitnessstudio sein. Sie ermöglicht es, den gesamten Körper in vielen verschiedenen Wiederholungsbereichen zu trainieren. Sie verbraucht kaum Platz, aufgestellt gelagert auch nicht in der sperrigsten Variante, perfekt, wenn du dein Fitnessstudio für zuhause einrichten möchtest.

Es gibt verschiedenste Längen, auf jeden Fall ist eine Olympiastange die beste Wahl, da diese enorm viel Gewicht aushält und extrem langlebig ist. Allerdings ist diese auch kostenintensiv, für das kleinere Budget gibt es auch zahlreiche Optionen, die ihren Job gut erledigen.

Genügend Gewicht

Sehr wichtig, wenn du dein Fitnessstudio für zuhause einrichten möchtest, ist natürlich ausreichend Gewicht. Falls du lieber mit dem eigenen Körpergewicht trainierst, kannst du diesen Absatz gerne überspringen. Hantelscheiben gibt es aus Kunststoff, gefüllt mit Sand oder Zement, aus Gusseisen und aus Chrom.

Wenn du viel Gewichte anschaffen möchtest, dann kann es sehr teuer werden, wenn du auf Chrom oder Gusseisen setzt. Hantelscheiben aus Kunststoff hingegen haben eine viel geringere Lebensdauer und sind meistens sperriger. Sie lassen auch weniger Gewicht auf einer Hantel zu, aufgrund ihrer Größe. Achte darauf, dass du eine Verstaumöglichkeit für deine Gewichtsscheiben findest, wenn du dein Fitnessstudio für zuhause einrichten möchtest.

Ein Gewichtsständer kann platzsparend sein, ist aber teuer. Für wenig Gewichtsscheiben reicht es aus, diese auf anderem Wege zu verstauen.

Gymnastikringe

Sehr gut sind Gymnastikringe für alle, die wenig Geld und Platz haben und nach einem Equipment suchen, dass vieles auf einmal kann, wenn sie ihr Fitnessstudio für zuhause einrichten. Von Dips über Klimmzüge bis Beinheben oder Schulterdrücken, ein Gymnastikring kann alles.

Du brauchst nur eine Stange oder einen Haken, über die du deine Ringe hängen kannst, wenn du sie für dein Fitnessstudio zuhause einrichten möchtest. Sie eigen sich auch sehr gut zusätzlich zu einer Klimmzugstange.

Fitnessstudio für Zuhause: Low Budget Variante

Für ein effektives Training brauchst du kein Fancy-Equipment. Es reicht dein eigener Körper und dein eiserner Wille. Du kannst jeden Gegenstand in deinem Eigenheim in ein Trainingsequipment verwandeln, wenn du dein Fitnessstudio zu Hause einrichten möchtest.

Unter einem Tisch kann man gut Ruderbewegungen ausführen, ein oder zwei Stühle eignen sich hervorragend für Dips. Ein Couchtisch kann zur Hantelbank werden und ein Türrahmen zur Klimmzugstange. Sei kreativ!


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *