Skip to main content

Finde das perfekte Fitnessgerät für Dein zu Hause!

0 1000
0 5
Filter zurücksetzen

Dein Fitnessstudio hat geschlossen und du hast keine Lust, nach der Arbeit in der klirrenden Kälte oder Dunkelheit Sport zu treiben? Zum Glück gibt es erstklassige Fitnessgeräte für zu Hause. So bleibst du zeitlich flexibel, kannst Beruf und Sport entspannt managen und dir die Kosten für das Fitnessstudio sparen.

Starte den Tag mit einer kleinen Sportsession um wach zu werden oder power dich noch vor der abendlichen Dusche so richtig aus. Ganz egal, du kannst dir die Zeit frei einteilen. Bis du mit dem Auto, Bus oder Bahn endlich in einem Fitnessstudio angekommen bist, kannst du in der Zeit zu Hause bereits deine erste produktive Schweißperle verzeichnen.

Das Schöne ist, dass du in ein hochwertiges Fitnessgerät nur einmal investieren musst, danach investierst du einfach in dich selbst und sparst sogar langfristig einiges an Geld.Hier findest du eine Vielzahl an passenden Sportgeräten, die dich so richtig fit halten. Egal in welchem Alter du bist, ob du jetzt erst mit Sport anfängst oder gar Vollprofi bist!

Die Sportgeräte wurden sorgfältig ausgewählt, überzeugen durch hohe Beständigkeit und bester Qualität, damit du dich auch zu Hause wie in einem professionellen Sportstudio fühlst. Kreiere aus unglaublich vielen Trainingsmethoden dein Wunschziel und wähle ein adäquates Fitnessgerät aus, um dein Ziel umzusetzen.



Was sind Fitnessgeräte für zu Hause?

Fitnessgeräte für Zuhause assoziiert man gerne mit quietschenden, wackeligen Steppern, die irgendwann auf dem Balkon verharren und nicht zum Bewegen animieren. Dabei gibt es ebenso preiswerte Geräte auf erstklassigem Niveau, welche dir die Möglichkeit bieten, dein Workout zu Hause in angenehmer Fitnessstudio-atmosphäre zu meistern.

 

Welche Fitnessgeräte für zu Hause gibt es?

Empfehlenswert sind Kraftstationen für zuhause. Sie sehen nicht nur einladend aus, sondern bieten unfassbar viele Optionen, den ganzen Körper gezielt in Form zu bringen. Kraftstationen ermöglichen viel Abwechslung im Kraftsport und sind auch für Anfänger verwendbar.

Mit einer Klimmzugstange kannst du ein effektives Oberkörpertraining durchführen, um deine Rückenmuskulatur langfristig zu stärken. Der gesamte Oberkörper wird stabilisiert und einem Gelenkverschleiß gezielt entgegengewirkt. Die Klimmzugstange wird an der Wand angebracht, nimmt in der Wohnung kaum Platz weg und ist direkt einsatzbereit.

Das Laufband ist das wohl bekannteste Fitnessgerät und im Fitnessstudio heiß begehrt. Wer bringt schon gerne die Motivation auf, im Herbst oder Winter draußen auf nassen und sogar rutschigen Boden zu laufen, wenn man doch stattdessen hervorragend auf einem rutschfesten Laufband im Trockenen trainieren kann?

Herz-Kreislauf wird reguliert, das Fett fängt an zu schmilzen und erhältst somit die nötige Kraft und Ausdauer die du im Alltag brauchst. Ganz egal, ob du es lieber gediegen angehst oder gleich Sprinten möchtest, auf dem Laufband kannst du dein Tempo selbst bestimmen und aktiv deine Gesundheit fördern.

Durch verschieden farblich gekennzeichneten Griffwinkeln kannst du mit einem Pushup-Brett unterschiedliche Muskelgruppen trainieren. Wie man es gerade braucht, kann man es sich auf den Fußboden stellen und für gelenkschonende Liegestütze nutzen. Die rutschfesten Griffe sorgen für den nötigen Halt, somit kann der Oberkörper – je nach Platzierung der Griffe – beliebig definiert werden.

So wuchtig eine Hantelbank auch aussehen mag, ist sie dennoch sehr platzsparend und gehört zur Grundausstattung jedes Sportstudios. Die Hantelbank ist absolut vielseitig einsetzbar. Ob Bankdrücken, Rudern, Bizeps Training, Butterfly oder Bein Curles. Durch die verstellbare Rückenlehne kannst du außerdem alle Brustmuskeln gezielt trainieren.

 

Was gibt es vor dem Kauf eines Fitnessgerätes für zu Hause zu beachten?

Erstmal ist es wichtig, dir zu überlegen, welche Sportarten oder Fitnessübungen dir persönlich am meisten Spaß machen. Wenn du noch nie aktiv Laufen warst und Joggen immer schrecklich fandest, solltest du natürlich nicht unbedingt in ein Laufband investieren. Vielleicht ist es mehr dein Ding, deine Muskeln spielen zu lassen? Möchtest du deinen gesamten Körper definieren? Dann wäre womöglich eine Kraftstation wie für dich gemacht.

Das entscheidende bei einem Kauf ist die Qualität des Produktes. Sich auf reine Beschreibungen zu verlassen ist viel zu riskant. Daher rentiert es sich verschiedene Produkte und Anbieter zu vergleichen und ehrliche Bewertungen durchzulesen. Überzeuge dich selbst, vergleiche lohnen sich!

 

Welche Muskelgruppen sollen Trainiert werden?

Muskelgruppen können natürlich gezielt trainiert werden. Daher gilt es auch sich zu überlegen, welche für deinen Körper besonders wichtig sind. Denn nicht nur die Optik spielt beim Training eine Rolle, vielmehr die Stabilität der Knochen und ein gesunder Muskelaufbau.Um deine Muskeln regelmäßig wachsen zu lassen, ist es wichtig, mit mindestens 2 mal in der Woche zu starten, um den Körper nicht zu überfordern.

Wenn du schon geübt bist, sind 3 mal in der Woche optimal für dein Training. Muskeln helfen nicht nur beim Abnehmen, beugen Schmerzen vor oder schützen Knochen und Gelenke. Für den Muskelaufbau ist es nie zu spät, weil der Körper in jedem Alter perfekt auf das Muskeltraining anspricht.

Empfehlenswert ist, den gesamten Körper zu trainieren und nicht nur die Arme beispielsweise. Das gesamtergebnis wirkt viel harmonischer, wenn alle wichtigen Muskelgruppen gleichermaßen beansprucht werden. Wenn Übungen wie zum Bespiel Kniebeugen, Bankdrücken, Klimmzügen oder Rudern mit Hanteln kombiniert werden, sind gleich mehrere Muskelgruppen beteiligt und heben das Endergebnis immens an.

 

Was ist das Trainingsziel?

Kraft

Beim Muskelaufbau hat man den Vorteil, dass der Körper widerstandsfähiger wird. Wenn du also relativ schlank bist, kannst du deinen Körper durch Muskeltraining positiv unterstützen. Die Körperhaltung verbessert sich, der Körper ist vor Verletzungen geschützt, man hat deutlich mehr Kraft in Alltagssituationen und sogar Fettabbau wird begünstigt.

 

Ausdauer

Wenn du in erster Linie abnehmen möchtest, ist das Ausdauertraining das Richtige für dich. In Kombination mit Muskeltraining treibt man den Fettabbau sogar deutlich mehr an. Mit Ausdauertraining wird dein Fettstoffwechsel aktiviert, die Leistungsfähigkeit steigt, kräftigt deine Muskulatur, strafft das Gewebe, stärkt das Immunsystem und baut Stress ab.

Welche Unterschiede gibt es bei Fitnessgeräten für zu Hause

Fitnessgeräte unterscheiden sich in ihrer Funktionsweise, Art und Beschaffenheit. Es gibt feststehende Fitnessgeräte, welche viel Platz brauchen oder die, die sich einfach und schnell wieder ab oder aufbauen lassen. Diese können elektrisch betrieben sein oder auch durch manuelle Systeme funktionieren.

Es gibt Fitnessgeräte die extra für das Ausdauertraining konstruiert wurden, wie z.B. der Crosstrainer, das Laufband oder das Fahrradergometer und Geräte, die ausschließlich für Krafttraining geeignet sind. Dazu zählen zum Beispiel die klassische Hantelbank, die Kraftstation oder Klimmzugstange.

 

Wie viel Platz ist zu Hause verfügbar?

Weil du in einer 1-Zimmer Wohnung lebst, heißt das noch lange nicht, dass du dir kein Fitnessgerät zulegen kannst. Mittlerweile gibt es super Alternativen, die sich wunderbar ausklappen und somit verstauen lassen. Bei einem Gerät solltest du unbedingt die technischen Details beachten.

Hier kannst du anhand der Zahlen genau sehen, wie das Aufstellmaß und die Mindestdeckenhöhe ist. Eine Kraftstation nimmt eine größere Fläche in Anspruch und ist oft nicht für eine kleine Wohnung geeignet. Hier wäre alternativ eine Hantelbank interessant, welche man leichter auseinanderbauen kann. Die vielfältigen Trainingsmöglichkeiten sind hier nämlich auch gegeben.

 

Wann sollte ich ein Fitnessgeräte für zu Hause kaufen / Wann ist es sinnvoll?

Ein Fitnessgerät für zu Hause ist für jedermann eine geeignete Wahl. Es sei denn, du hast direkt am Arbeitsplatz die Chance zu trainieren. Wenn du im Home-Office bist und in deiner Pause ein halbes Stündchen trainieren willst, musst du nicht extra das Haus verlassen. Es entstehen dir keine unnötigen Fahrtkosten und Zeitverlust, wenn du Büro und Sportstudio an einem Ort hast.

So kannst du beim Training zuhause immer alles (z.B. Kinder oder Haustiere) im Blick haben und hast die Sicherheit, dass alles in Ordnung ist. Bei Schichtarbeit hat man auch keine Energie mehr, das Fitnessstudio aufzusuchen oder sich für draußen extra einzukleiden. In solchen Situationen ist man froh, wenn man sich in gemütlichen Sportklamotten gleich zu Hause auspowern kann.

 

Wo ein Fitnessgerät für zu Hause kaufen?

Bei einem Fachhändler wird man natürlich umfassend beraten. Online wirst du das allerdings auch. Kundenbewertungen sagen manchmal viel mehr aus, als ein werbender Händler. Die Produkte deiner Wahl kannst du Online sehr praktisch vergleichen und dir vorab ein genaues Bild machen.

Es gibt eine unfassbar große Auswahl an Produkten, welche auf Amazon bewertet wurden und dir ein präzise Vorschau bieten. Vorteilhaft ist auch, dass die Lieferzeiten kurz sind und das Wunschgerät dir bis vor die Haustüre geliefert wird. Die Versandkosten fallen auch weg.

 

Das sollte ein Fitnessgerät für zu Hause kosten

 

Fitnessgeräte sollten gewissen Belastungen langfristig standhalten und sich für die Zukunft lohnen. Das angeblich tollste Fitnessgerät bringt nichts mehr, wenn es unschöne Geräusche macht oder instabil ist. Das wichtigste beim Sport ist, dass man den Spaß an Bewegung nicht verliert, deshalb sollte man seinen Fokus beim Kauf absolut auf die Qualität legen.

 

So sollte ein gutes Fitnessgerät für Zu Hause ausgestattet sein

Ein gutes Fitnessgerät für zu Hause erkennt man an seiner Stabilität und kompletten Ausstattung. Es sollte kinderleicht zu bedienen, ebenso leicht zu verstauen und bequem nutzbar sein. Auch Fitnessgeräte mit technischen features können viel Freude bereiten und motivieren, wenn das Training von guter Musik oder der Lieblingsserie begleitet wird.

Da auch Fitnessgeräte einem gewissen Verschleiß unterliegen ist es wichtig, dass bei einem Gerät auch gewisse Teile ersetzt werden können, damit es im Notfall noch reparabel ist. Damit es aber gar nicht erst dazu kommt ist es unerlässlich sich die Vergleichstabellen bei Amazon anzuschauen, da hier schnell klar wird, wo das Preis-Leistungs-Verhältnis wirklich stimmt.

 

Vor- und Nachteile von Fitnessgeräten für zu Hause

 

Vorteile:

 

  • Im Haus trainieren (geschützt vor kälte und nässe)
  • Home-Office konform (Flexibel sein)
  • Keine weiteren Kosten (Monatsbeitrag, Fahrtkosten)
  • Kein Zeitverlust durch lange Fahrten zum Fitnessstudio
  • Seine Ruhe haben
  • Unbeobachtet trainieren
  • Keine vergleiche ziehen
  • Es gibt keinen Dress-Code
  • Mehr Zeit für Familie, Freunde und Haustiere

 

Nachteile:

 

  • Alleine trainieren
  • Kein Trainer vor Ort

 

Welche Hersteller Marken gibt es?

Hammer, FitiFito, Sportstech, Sportplus, Bowflex, Advagym, Christopeit, Body-Solit, Flexi-Bar, KLarFit, Schwinn, Gorilla Sports, aerobis, AIREX, Ballancer, Fitbench, FLAME SPORT, five, Galaxy Sport, InBody, Cybex, StairMaster, StarTrac u.v.m..

 

Wartung / Reinigung eines Fitnessgeräte für Zu Hause

Fitnessgeräte bieten – vor allem in Fitnessstudios – einen günstigen Nährboden für Bakterien. Obwohl du dein Fitnessgerät zuhause womöglich alleine nutzt, empfiehlt es sich, die Geräte regelmäßig zu reinigen. Da wir beim Sport schwitzen, sollte nach jeder Anwendung die Stellen desinfiziert werden, die am häufigsten angefasst wurden.

Bei einem geeigneten Reinigungsmittel solltest du darauf achten, dass dieses keine Bleichmittel, Natron oder Wasserstoffperoxid enthält. Diese sind für eine gründliche Desinfektion nicht ausreichend und können Reizungen der Haut hervorrufen. Um sicherzustellen, dass dein Fitnessgerät frei von Bakterien ist, lasse das Desinfektionsmittel ein paar Minuten einwirken und wische es dann trocken.

Zubehör Fitnessgeräte für zu Hause

Hanteln in verschiedenen großen, Zusatzgewichte, Schutzmatte, Fitnesshandschuhe, Fitnessband, Grip-Pad, Trizeps-Seil, Balance-Pad, Spannverschlüsse in Sternform, Brustgurt-Pulsmesser, Liegestützgriffe, Tablet-Halter, Handmuskeltrainer, Chlortabletten, Gewichtsmanschetten, Kurbelset für MED 3.0, Variokurbel, SPD Klickpedale, Polar OH1 Puls-Armgurt

 

Wer die unversehrtheit der Böden zu Hause gewährleisten möchte ist mit einer Bodenmatte sehr gut beraten. Diese schützt nicht nur vor Kratzern und Dellen, sondern auch vor Lautstärke während des Sports. Wer seinen Puls im Blick haben möchte, für den ist ein Pulsmesser ein wichtiger Bestandteil während des Trainings. Wer das Ausdauertraining noch etwas pushen möchte, kann mit Gewichtsmanschetten das Level erhöhen. Diese kann man am Handgelenk, sowie auch am Fußgelenk anbringen. Hilfreich für das Hanteltraining sind Fitnesshandschuhe. Diese bewahren deine Hände vor Schwielen und Abschürfungen durch eine optimale Polsterung.

 

FAQ: Fitnessgeräte für zu Hause

 

Die besten Fitnessgeräte für zu Hause?

Alle oben aufgezählten Fitnessgeräte sind perfekt für zu Hause geeignet. In einzelnen Fällen sollte man darüber nachdenken, welchen davon von der größe her in die Wohnung passen.

 

Welches Fitnessgerät für zu Hause?

Welches Fitnessgerät zu dir passt, hängt stark davon ab, wie dein Wunsch-Training aussieht. Möchtest du lieber 30 Minuten auf dem Laufband rennen oder dich auf der Hantelbank unter den Gewichten zum schwitzen bringen? Wenn du eine Kombination aus Kraft- und Ausdauersport favorisierst, könnte z.B. ein Rudergerät das richtige für dich sein.

Warum kleine Fitnessgeräte für zu Hause?

Bei Platzmangel hast du viel mehr Möglichkeiten mit kleineren Fitnessgeräten. Diese können beliebig nach dem Training verstaut werden und sind ebenso vielseitig nutzbar.

 

Wann sollte man sich ein Fitnessgerät für zu Hause kaufen?

In jedem Fall bietet es sich an, ein Fitnessgerät für zuhause anzuschaffen. Wer gerne zuhause ist, im Home-Office arbeitet, hingegen weniger gerne zu einem Fitnesscenter fahren möchte und gemütliche Sachen beim Training tragen möchte, ist der Ideale Kandidat für ein eigenes Fitnessgerät.

 

Welche Fitnessgeräte für zu Hause zum Muskelaufbau und Abnehmen?

Von den oben genannten Top-Fitnessgeräten ist das Laufband – wenn es um das pure Abnehmen geht – am effektivsten. Die Kraftstation, Klimmzugstangen, Hantelbänke und Pushupbretter werden für den reinen Muskelaufbau genutzt.

Aktuelle Beiträge im Ratgeber